Buchstabenerarbeitung B (Stationsbetrieb)


Buchstabenerarbeitung B (Stationsbetrieb)

Artikel-Nr.: 10368
5,00
 


Zu jeder Station gibt es ein Material sowie eine passende Übung im Arbeitsheftchen als Festigung. Dieses Heftchen ist zugleich auch der Stationspass für die Dokumentation und Übersicht über die bereits absolvierten Stationen der Kinder. Die Reihenfolge ist nicht zwingend aufbauend und soll keine zeitliche Begrenzung haben (offener Stationsbetrieb). 

Station 1: Lautdiskriminierung (Laut vorhanden oder nicht?)
Die Kinder bekommen Anlautvierecke und sollen sich die Abbildungen laut und deutlich vorsprechen. Wenn der entsprechende Laut vorkommt, so wird das Anlautviereck angelegt. Wenn der entsprechende Laut nicht vorkommt, so wird die Karte wieder in die Dose zurückgelegt.

  • Arbeitsheftchen: Falls das Kind bei der Abbildung den Laut hört, wird das Bild mit Buntstiften angemalt und der entsprechende Laut dazu geschrieben. Wenn das Kind bei der Abbildung den Laut nicht hört, wird das Bild durchgestrichen!

Station 2: Biene basteln

  • Arbeitsheftchen: Bei dieser Station basteln die Kinder zum Buchstaben passend eine Biene.  Im Anschluss kleben sie diese in ihr Arbeitsheftchen. 

Station 3: Nachspuren des Buchstaben
Die Kinder spuren den bereits vorgeschriebenen Buchstaben an der Tafel in unterschiedlichen Größen einige Male mit der entsprechenden Kreide nach! 

  • Arbeitsheftchen: Die Kinder spuren den vorgegebenen Buchstaben nach und schreiben im Anschluss eigenständig den vorgegebenen Buchstaben in verschiedenen Größen.

Station 4: Lautlokalisation (Wo hörst du den Laut?)
Hierbei sollen die Kinder miteinander Domino oder Memory spielen.  

  • Arbeitsheftchen: Hierbei sind unterschiedliche Gegenstände abgebildet und die Kinder sollen entscheiden: Wo hörst du den Laut? Am Anfang? Irgendwo in der Mitte? Oder am Wortende?

Station 5: Anlautpaare gleich oder verschieden / Bild zeichnen

Auf einer Legekarte befinden sich immer zwei Bilder, welche auf deren Anlaut überprüft werden soll. Wenn die Bilder gleich beginnen, werden sie zum Lachgesicht gelegt. Wenn sie verschiedenen beginnen, so wird die Legekarte zum traurigen Gesicht gelegt.

  • Arbeitsheftchen: Bei dieser Station sollen die Kinder zum entsprechenden Anlaut ein Bild zeichnen, welches mit dem abgebildeten Anlaut beginnt. Hierbei kann der Fokus zudem auf die Fein-Grobmotorik im Anfangsunterricht gelegt werden.

Station 6: Computer / Legekreis

Die Kinder bekommen die Aufgabe gestellt, die benannten Buchstaben jeweils abwechselnd an den Kreis zu legen. Im Anschluss sollen sie die entsprechenden Anlautbilder passend zuordnen und an den Kreis anlegen.

  • Arbeitsheftchen: Die Kinder schreiben die vorgegebenen Wörter und Buchstabenzeilen korrekt am Computer ab.  

Station 7: Klett - Unterscheiden der Buchstaben

Hierbei erhalten die Kinder eine Arbeitsplatte mit leeren Kästchen darauf. Diese sollen sie je nach Anfangsbuchstaben mit entsprechenden Klett-Bildern versehen. 

  • Arbeitsheftchen: Schneide-Klebe-Übung
Auch diese Kategorien durchsuchen: Buchstabenerarbeitung, Sprachliche Früherziehung